Unsere Hofnews

Was gibt es Neues auf dem Kiebitzhof ?

News und Veranstaltungen

Einladung zum ersten Andersländer Flohmarkt auf dem Kiebitzhof

 

Am 14. Mai von 11 bis 17 Uhr seid Ihr herzlich eingeladen, uns auf dem Kiebitzhof in Westmarken 39  in St.Peter-Ording zu besuchen.
Ihr könnt „Kieken, Klönen, Kopen„, selber ausstellen und / oder Kulinarisches beisteuern. Wir sorgen ebenfalls für das leibliche und ( hoffentlich ) auch musikalische Wohl !

Wir möchten Euch bitten, falls möglich mit dem Rad zu uns zu kommen. Wer nicht mobil ist, aber trotzdem dabei sein möchte, melde sich bitte gerne bei uns ( siehe unten ). Auto-Parkplätze findet Ihr hinter dem Westmarkener Deich am Schützenhaus / Hundeauslauf.

 

Anmeldung und Infos unter kiebitzhof@t-online.de oder 0151-116 436 87.  Unsere Einnahmen sind für die Menschen in der Ukraine bestimmt.

 

Seid herzlich willkommen !

 

Andrea und Gerd, Andrea, Christa, Anja, Heinke, Ronja und Luca
mit Spike, Lolle, Max und Zula

 

Frohe Ostern!

Einige von uns haben das Osterfrühstück unserer Kirchengemeinde vorbereitet: Eier färben mit Pflanzenfaren, Hasen basteln und Tische österlich schmücken. 

Dabei wurden wir von fleißigen Freiwilligen unterstützt!

 

 

Unterkunftssuchend

Auf dem Kiebitzhof sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht - und eben auch hin und wieder Schnaufi, der Igel!

 

Nachhaltigkeit

Unsere ersten nachhaltigen Projekte: Wäschetrocknen mit Erneuebaren, Kräuterbeete und Komposter angelegt.

 

 

Spike

Unsere vierbeinige Geschäftsführung ist seit 11 Jahren im Amt und hat jetzt die Aufgabe, sich mit den anderen Vierbeinern auf ein Agreement zu einigen. Klein Zula hat bislang null Respekt ( diese Jugend :-)), Maxi dafür umso mehr: er verdreifacht mal eben seine Körperoberfläche. Lolle ist die Coolste: Spike und sie tun so, als ob sie beide unsichtbar wären.

 

 

Earth Hour 26.03.22

Auch wir haben alle mitgemacht bei der diesjährigen Earth Hour um ein Zeichen zu setzen für eine lebenswerte und friedvolle Welt und für die Menschen in der Ukraine.

'#standwithukraine

Westmarken 39 b-p

Zahlreiche Zweitwohnungen wurden bei uns auf dem Gelände errichtet: die gefiederten Bewerber hatten es mit der Wohnungsbesichtigung so eilig, dass sich die Wohnräume beim Einzug noch nicht einmal in senkrechter Position befanden.

 

 

Zula

Zula ist unsere jüngste Bewohnerin. Sie zog Mitte März im Alter von 10 Wochen bei uns ein und gehört zu unseren beiden jüngeren Zweibeinern Ronja und Luca.

Mit fliegenden Ohren erkundet sie unser großes Naturgrundstück und findet alle, was ihr vor die Hundenase kommt, irrsinnig spannend.

 

 

Lolle

Wir haben auch eine Glückskatze mit an Bord. Sie ist gemeinsam mit Andrea von der Badallee zu uns auf den Hog gezogen und wurde für die erste Zeit erstmal quasi zu Hausarrest verurteilt, damit sie sich an die neue Umgebung gewöhnt.

Ihren Hausarrest trat sie jedoch gemeinsam mit ihrem Sohn Maxi an.

 

 

Maxi

Der bildschöne Maxi kam gemeinsam mit Christa zu uns auf den Hof. er ist mit seinen vier Jahren auch ein Jungspund und fühlt sich inzwischen genau wie seine Mutter pudelwohl. Er geniesst es, direkt aus der Haustür kommend im Gelände rumzustromern, auf Bäume zu klettern und sich im warmen Gras die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen.

 

Anja

Anja ( re. ) zog bereits am 01.02.22 bei uns ein, da das MIetverhättnis in ihrer vorherigen Wohnung nicht verlängert wurde und sie seit 5 Monaten im Hotel wohnte.

Daher haben wir für Sie schnellstmöglich unser "Leuchtfeuer" hergerichtet, so dass wir sie aus ihren einsamen ( und teuren ) Dasein erlösen konnten.

 

 

Hurra, Briefkästen!

Passend zu unserer Lebenseinstellung und unserer bunten Gemeinschaft haben sich alle zusammen die buntesten amerikanischen Briefboxen bestellt, die zu bekommen waren. Nachdem sie nun in einer bunten Reihe an ihrem vorgesehen Platz stehen, wurden sie natürlich ausgiebig bewundert!

 

 

Osterdeko

Gemeinsam haben wir auch den Außenbereich mit Frühlingsblumen und Osterdeko schön bunt und fröhlich gestaltet. Selbst der stille Assistent  unserer vierbeinigen s Geschäftsführung mußte dafür herhalten.

 

Winterruhe auf dem Kiebitzhof . . . doch die Ruhe täuscht.

Wir haben den Januar und Februar 2022 genutzt, um alle Wohnungen sowie den Keller von Altlasten zu befreien und alle nicht benötigten Möbelstücke zu spenden, zu verschenken oder zu verkaufen.

Haushaltsauflösung x 6 !! Ihr kennt das . . . .

Zahlreiche Sperrmüll-, Sozialkaufhaus- und Kleinanzeigenaktionen später . .

. . . waren wir fix und alle!

Der große Tag ist da! Der Kiebitzhof füllt sich mit neuem Leben!

 . . . und mit jeder Menge Umzugskartons, Möbeln und liebgewordenen Dingen, die unbedingt mitmüssen ins neue Leben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kiebitzhof SPO
Datenschutzerklärung: https://www.kiebitzhof-spo.de/kontakt/datenschutzerkl%C3%A4rung/
Impressum:https://www.kiebitzhof-spo.de/kontakt/impressum/